Reifen grüne Peperoni, Paprika und Chilis nach?

Bild grüne und rote Paprikaschoten

Wenn es dumm läuft, wirst Du gezwungen deine selbst angebauten Peperoni und Paprika schon grün zu ernten. Zum Beispiel, wenn im Herbst die Temperatur in der Nacht gefährlich tief sinkt.

Schließlich brauchen Chilis etwa 60 bis 100 Tage um reif zu werden. Andere Gründe für ein vorzeitige Ernte können Platzmangel, Krankheiten und Schädlingsbefall sein.

„Reifen grüne Peperoni, Paprika und Chilis nach?“ weiterlesen

Grill Salzstein – zum Grillen

Grillen auf einem rosa farbigen Himalaya Salzstein ist extrem schmackhaft. Das hätte ich niemals erwartet und deswegen schreibe ich heute auf, was ich daran so genial fand.

Zuerst mal brauchen Sie weder Öl noch Fett. Ihr Grillgut kann direkt auf den heißen Stein gelegt werden. Und der Stein kann sehr stark erhitzt werden. Achten Sie nur darauf den Salzstein nicht zu schnell zu erhitzen. Alle 10 Minuten kann er 100 °C heißer werden. Nach 40 Minuten ist er dann etwa 400 °C heiß. Sie können so lange warten, wenn Sie ihr Fleisch so stark anbraten wollen.
„Grill Salzstein – zum Grillen“ weiterlesen

Silikon Backmatte

Bild Kekse backen

Kennst Du Silikonbackmatten? Also ich bis vor ein paar Tagen nicht. Keine Ahnung wie mir die praktischen Matten aus Silikon entgehen konnten. Um von denen zu Erfahren musste ich erst ein paar Tage bei meiner Freundin in London verbringen. Dort scheint es wohl relativ normal zu sein, statt auf Backpapier eben auf Backmatten zu backen.
„Silikon Backmatte“ weiterlesen

Baguette-Backblech

Bild Baguette mit Käse

Selten habe ich mich über ein Geschenk so gefreut wie über ein Baguetteblech mit Mulden. Meine Freunde wussten, dass ich Baguettes liebe. Ob überbacken oder frisch mit Salat belegt, von montags bis Sonntag. Französische, gefüllte oder Baguettebrot aus Sauerteig. Ich kann nie genug davon bekommen. Daher sind sie wohl auf die Idee gekommen mir ein entsprechendes Backblech für Baguettes zu schenken.
„Baguette-Backblech“ weiterlesen

Neutrales Speiseöl

Bild Pflanzen-Öle

Ein neutrales Pflanzenöl hat wenig Eigengeschmack. Bei der Verwendung in der Küche soll ein solches Öl nicht den Geschmack der anderen Zutaten überdecken. Rapsöl verfälscht den Geschmack von Mohn oder Vanille weit weniger als Olivenöl. Die meisten neutralen Öle sind gleichermaßen zum Backen, Kochen und zum Braten geeignet. Vom Herstellungsverfahren hängt es ab, wie heiß Pflanzenöle werden können ohne zu rauchen.
„Neutrales Speiseöl“ weiterlesen

Kokosblumenerde

Bild Kokosblumenerde Anzucht

Kokoserde wird gerne für die Anzucht von Pflanzen verwendet. Außerdem ist es ein hervorragendes Substrat für Zimmerpflanzen, Balkon, Gewächshaus und Garten.

Viele positiven Eigenschaften der Erde tragen zur zunehmenden Beliebtheit, nicht nur bei Hobby-Gärtnern, bei. Eine kompakte Ziegelform ist bequem zu handhaben, durch wässern quellen Kokos-Ziegeln um ein Vielfaches an Volumen auf. Dies macht den Transport und Lagerung einfacher.
„Kokosblumenerde“ weiterlesen

Wurzelaktivatoren

Wurzeln

Wurzelaktivatoren beschleunigen das Wachstum von Wurzeln bei Stecklingen. Als Pulver, flüssig oder Gel enthält es Pflanzenhormone, die den Prozess der Wurzelbildung anstoßen.

Pflanzen mit Stecklinge zu vermehren bietet Vorteile. Bei Stecklings-Vermehrungen bleiben die Erbanlagen erhalten. Sie brauchen nicht auf eine Bestäubung der Blüten und Samen warten. Auch das Geschlecht der Mutterpflanze wird weitergegeben. Kräftiges Wachstum, hoher Ertrag und imposante Blüten werden beim Klonen durch Ableger weitergegeben.
„Wurzelaktivatoren“ weiterlesen

Frühbeet

Bild Frühbeet Garten

Frühbeete verlängern Ihre Gartensaison bedeutend. Üblich gehen umfangreiche Pflanzarbeiten erst nach dem letzten Frost im Frühjahr los. Mit Hilfe von Frühbeeten verschaffen Sie sich hier einen Vorsprung. Das Gartenjahr endet auch mit dem einsetzenden Herbst-Frost. Im Schutze von Gewächshäusern ernten Sie dann aber noch Kohl bis November. Vorteil für Sie: Mehr frisches Gemüse aus eigenem Anbau. „Frühbeet“ weiterlesen